Das soll es nicht mehr geben: Im April 2021 war es im Foyer des Sparkassen-Standortes am Bruchweg in Recklinghausen zu einer Sprengung gekommen. Die Täter gingen zwar leer aus, aber die Sparkasse zieht nun die Konsequenzen. © Jörg Gutzeit
Automatensprengungen

Sparkasse Vest schließt nachts sämtliche SB-Standorte

Zur Sicherheit ihrer Kundinnen und Kunden schließt die Sparkasse Vest Recklinghausen alle SB-Bereiche von 0 bis 5 Uhr. Auch die komplette Schließung von Stellen behalte man sich vor.

Die Sparkasse Vest Recklinghausen zieht die Reißleine: Als Reaktion auf eine versuchte Automatensprengung in Castrop-Rauxel Ende Oktober schließt die Bank ab sofort nachts sämtliche ihrer SB-Standorte im Verbreitungsgebiet. Kreisweit sind von der nächtlichen Schließung zwischen 0 und 5 Uhr 68 Stellen betroffen, im Stadtgebiet Recklinghausen sind es 21.

17 von 23 Standorten sind nachts bereits geschlossen

Sparkasse zieht nach jüngstem Sprengversuch die Reißleine

Bank behält sich die komplette Schließung von Standorten vor

Über den Autor
Zuhören, beobachten, nachfragen und die Erkenntnisse anschaulich und kurzweilig bei Leserinnen und Lesern abliefern: Das macht guten Journalismus für mich aus. Und das Große im Kleinen zu finden. Aufgewachsen am „Westfälischen Meer“ (Möhnesee), habe ich erste journalistische Erfahrungen in der Soester Börde gesammelt. 2003 dann Umzug ins Ruhrgebiet. Seit 2015 Redakteur beim Medienhaus Bauer, seit März 2021 bei der Recklinghäuser Zeitung. Großes Faible für Filme, Serien, Musik und Belletristik, aber auch fürs Unterwegssein.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.