Eine Stadt macht Sport

StadtSportVest Recklinghausen! Bald rennen Emma und Erwin um die Wette

Mit dem größten Vereinsaufgebot der letzten neun Jahre findet bald ein weiteres Mal das "StadtSportVest" statt. Erfahren Sie hier alle Einzelheiten für den sportlichen Festtag.
Organisatoren und Sponsoren des Stadtsportvestes vor dem Rathaus in Recklinghausen. Zwei spielen Minitischtennis
Nach der Pressekonferenz ließen es sich die Sponsoren des "StadtSportVest" nicht nehmen, direkt sportlich tätig zu werden. Im Duell sind Thorsten Matuschowski (l.), Geschäftsführer der Kemper GmbH, und Stefan Maassen von Mohag (r.). © Sophia Wibbeke

Am Samstag, 27. August, steht die Recklinghäuser Innenstadt wieder ganz im Zeichen des Sports. Zum neunten Mal findet das „StadtSportVest“ statt. Nachdem Corona und Krisenzeit für Zurückhaltung bei Vereinen und Sponsoren gesorgt haben, sind nun wieder viele ehemalige und neue Mitstreiter an Bord.

27 Vereine – so viele wie noch nie – finden sich zur Veranstaltung an vier Orten in der Recklinghäuser Innenstadt ein. Am Altstadtmarkt, dem Kirchplatz und am Löhrhofplatz wird es neben den Aktivitäten der Vereine auch Bühnenprogramm geben. Am vierten Ort vor dem Petrinum stehen lediglich zwei Vereine, die jedoch für Gäste noch wichtig werden könnten.

Ein Sportfest für alle

Der ganze Tag steht nämlich unter dem Motto, den Breitensport wieder zu stärken. „Durch Corona sind in den Vereinen einige Mitglieder weggeschmolzen“, erläutert dazu Jochen Sandkühler, Sachgebietsleiter für Sport in Recklinghausen. Um dem wieder entgegenzuwirken, sei das „StadtSportVest“ in diesem Jahr auf jede Altersgruppe ausgelegt. „Denn Sport ist in jedem Alter, in jeder Lebenslage gesund und wichtig“, betont er.

Um für den nötigen Anreiz zu sorgen, sich auch wirklich alles mal anzuschauen, gibt es eine sogenannte Laufkarte, auf der jede Station des Sportfestes verzeichnet ist. Wer den Mitarbeitern des Stadtsportverbandes mindestens einen Stempel pro Aktionsort (Markt, Kirchplatz, Löhrhof, Petrinum) vorweist, nimmt an der Verlosung für eine Jahresmitgliedschaft in einem der hiesigen Sportvereine teil.

Mini-Tischtennisplatte im Recklinghäuser Rathaus. Darauf sind Tischtennisschläger, ein Diabolo und Squashschläger.
Die Organisatoren und Sponsoren des Stadtsportvestes waren gut vorbereitet. Viele Sportgeräte gab es schon bei der Vorstellung des Events am 19. August im Recklinghäuser Rathaus. © Sophia Wibbeke

Maskottchenrennen, Kibaz und Bühnenprogramm

Zum Sammeln der Stempel ist während der gesamten Veranstaltung von 11 bis 16 Uhr Zeit. Die Veranstalter machen darauf aufmerksam, dass alle Stationen fußläufig sehr nah beieinanderlägen. Auch ambitionierte Gäste hätten also die Möglichkeit, das umfängliche Rahmenprogramm zu genießen.

Ganz vorn dabei ist hier das Maskottchenrennen, für die am Löhrhofplatz sogar das Bühnenprogramm unterbrochen wird. Hier werden unter anderem die Maskottchen des BVB und des FC Schalke 04 – Emma und Erwin – gegeneinander antreten.

Eine weitere Besonderheit sei laut Organisator Daniel Gohrke vom Stadtsportverband das Kinderbewegungsabzeichen bzw. „Kibaz NRW“, das vor Ort durchgeführt werden kann.

Genaue Details zum Bühnenprogramm gibt es auf der Internetseite des Sportfestes. „Ich hoffe, dass so viele Bürgerinnen und Bürger wie möglich diese Gelegenheit nutzen, um sich bei den Vereinen zu informieren und erste Kontakte zu knüpfen“, kommentiert Bürgermeister Christoph Tesche das Programm des „StadtSportVestes“.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.