Ratssitzung in Recklinghausen im Bürgerhaus Süd.
Man sieht es hier nicht unbedingt: Aber in der jüngsten Ratssitzung ging es teilweise kräftig zur Sache. © Ralf Wiethaup
Lokalpolitik

Zerreißprobe im Recklinghäuser Rat: Erregte Diskussion um eine Neubesetzung

Emotionale Sitzung: Im Schatten der bevorstehenden Landtagswahl wird die Neubesetzung eines Ausschussvorsitzes zu einem echten Politikum – im Rat im Allgemeinen und in der CDU im Speziellen.

Der Tagesordnungspunkt 2.2 der jüngsten Sitzung des Recklinghäuser Rates klang nun wirklich nicht nach Spannung und Nervenkitzel: Überschrieben war dieser mit „Um- und Nachfolgebesetzungen in Gremien des Rates der Stadt Recklinghausen“, doch tatsächlich entwickelte sich dabei eine Diskussion, wie sie in diesem Umfeld nicht alltäglich ist.

SPD-Fraktionschef beklagt Verantwortungslosigkeit

Alle Fraktionen äußern sich am Ende zum Thema

Über den Autor
Redakteur
Ich bin Ur-Recklinghäuser, der die Stadt nur für das Studium Richtung Münster verlassen hat. Seit 1990 freier Mitarbeiter, seit 1992 fest angestellt. Rund 20 Jahre habe ich mich vor allem um Sport im Allgemeinen und Fußball im Speziellen gekümmert. Danach folgte eine Horizonterweiterung für alle Themen - und das mit Überzeugung.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.