Vermissten-Suche

Duisburg: Nach Badeunfall Leiche im Masurensee entdeckt

Seit Samstag wurde ein 53-Jähriger im Duisburger Masurensee vermisst. Nun haben Spaziergänger eine Leiche gefunden.
Erst Ende Juli war ein Mann im Masurensee in Duisburg ertrunken. Feuerwehr und Polizei hatten tagelang nach ihm gesucht.
Erst Ende Juli war ein Mann im Masurensee in Duisburg ertrunken. Feuerwehr und Polizei hatten tagelang nach ihm gesucht. Auch bei der jetzt entdeckten Leiche könnte es sich um einen zuvor vermisster Mann handeln. © picture alliance/dpa

Im Duisburger Masurensee wurde am Donnerstagnachmittag eine Leiche entdeckt. Das bestätigte die Polizei gegenüber der „WAZ“. Noch keine Bestätigung gibt es zu der Vermutung, es könnte sich um einen 53-Jährigen aus Moers handeln, der seit Samstag vermisst wird. Eine Identifizierung habe noch nicht stattgefunden, hieß es von der Polizei.

Seit Samstagabend suchten Polizei und Feuerwehrkräfte nach dem Mann, den ein Freund zuvor als vermisst gemeldet hatte. Der Notruf war dramatisch.

Gegen 18.10 Uhr ging laut Polizei Duisburg der Notruf ein. Ein Mann gab an, dass sein Bekannter zu dessen auf dem See fahrenden ferngesteuerten Boot schwimmen wollte. Er sagte, er sehe seinen Bekannten nicht mehr und aus dem Wasser sei er bisher nicht gekommen. Das Boot war zuvor von einer Windböe etwa 30 Meter vom Ufer entfernt zum Kentern gebracht worden.

Suche mit Tauchern und Hubschrauber

Die Polizei fing sofort an, nach dem Mann im Masurensee zu suchen. Feuerwehrtaucher und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz – doch bisher erfolglos. Am Sonntag wurde die Suche fortgesetzt, doch bereits am Nachmittag wieder eingestellt.

Tote Frau in Iserlohner See gefunden

Der Baggersee Masurensee liegt im Duisburger Süden und gehört zum Naherholungsgebiet Sechs-Seen-Platte. Dort herrscht strenges Badeverbot. Darauf weist ein Schild am Ufer des Sees hin. Die Sechs-Seen-Platte besteht aus den Seen Wambachsee, Masurensee, Böllertsee, Wolfssee, Wildförstersee und Haubachsee. Bereits Ende Juli war ein 33-Jähriger im Masurensee ertrunken.

Erst am Samstag hatten Spaziergänger eine 80-jährige tote Frau in einem See in Iserlohn gefunden. Die Polizei ermittelt.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.