Video: Schalke 04

Klare Fan-Analyse in der Nordkurve: „Er hat aus Nichts ganz viel gemacht“

Sie sind bei jedem Heimspiel auf Schalke. Auch einige Auswärtsfahrten im Jahr gönnen sie sich: Oliver Attermeyer und Alfred Gäbelein sind seit über 40 Jahren aktive Fans in der Schalker Fanszene.
Oliver Attermeyer vom Fanclub Emspower Rheine im Stadion.
Die wirklich ehrlichen Worte kommen meist aus der Fan-Kurve. Hier wird knallhart und ehrlich analysiert. Auch Oliver Attermeyer vom Fanclub Emspower Rheine hat eine klare Meinung zum Aufstieg des S04. © Tobias Weckenbrock

Sie haben den Fanclub Emspower Rheine vor Jahrzehnten gegründet und führen ihn seitdem. Über 250 Mitglieder hat der Verein heute, der 1991 ins Leben gerufen wurde. In einer Zeit, als Schalke aus der 2. in die 1. Fußball-Bundesliga aufgestiegen ist und dann eine großartige Phase erlebte, mit mehreren Vize-Meisterschaften, dem UEFA-Cup-Sieg 1997 und drei Siegen im DFB-Pokal. Viele internationale Reisen haben sie mitgemacht, nach London, nach Barcelona, nach Madrid, nach Mailand, nach Manchester und viele, viele mehr.

Aber für Alfred Gäbelein war das Spiel in der vergangenen Woche in Sandhausen eines der größten Erlebnisse der letzten zehn Jahre. Wie die Schalker Fan-Gemeinde dort nach dem 2:1-Sieg die Hütte abgerissen hat, und das natürlich nur im sprichwörtlichen Sinne, war in der Tat überragend. Es war wohl der mitentscheidende Spieltag für den Ausgang dieser Zweitligasaison: Schalke erzielte erst in den Schlussminuten das Siegtor, während Holstein Kiel ein 0:2-Rückstand in Bremen noch in einen 3:2-Sieg umwandelte und auch die anderen Konkurrenten nicht gewonnen haben.

Ein Spiel mit einer irren Dramaturgie

Nun erlebten die beiden im Oberrang der Nordkurve – auf ihren Stammplätzen – den 3:2-Sieg gegen den FC St. Pauli. Ein Spiel mit einer irren Dramaturgie, mit einem 0:2-Rückstand zur Pause, mit zwei aberkannten Toren für den FC Schalke 04, mit einer Stimmung, wie man sie nur in den allergrößten Spielen im Fußballstadion erleben kann. Kurz nach Spielschluss konnten wir mit den beiden Vollblut-Fans sprechen.

Auch Schalke-Trainer Mike Büskens teilte sich nach dem Spiel gegen den FC St. Pauli mit einer emotionalen Danksagung mit.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.