Ein 36-jähriger Mann aus Waltrop hat in Bork Menschen mit einer Waffe bedroht. © Foto: Marius Weczera
Gaststätte Dörlemann

Bewaffneter Mann lief durch Bork und bedrohte Passanten

Ein polizeibekannter Mann hat Samstagabend für Angst und Schrecken gesorgt. Wie erst am Donnerstag bekannt wurde, war er mit einer Waffe durch Bork gelaufen und hat Passanten bedroht.

Diesen Abend werden manche Borkerinnen und Borker wohl nie vergessen. Sie wurden am Samstagabend (27.11.) von einem Mann mit einer Waffe und mit Aussagen wie „Ich knall dich ab“ bedroht. Das hat die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Unna angegeben. Einer ersten Schilderung, dass der Mann auch im Schankraum der Gastststätte Dörlemann war, widerspricht Figan Ucar-Macit, die Ehefrau von Erdal Macit, der die Dorfkneipe in Bork betreibt. Sie war am Abend selbst vor Ort und hatte die Polizei gerufen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redaktion Selm
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.