Neuer Monat, neuer Schwung? Timo Ostdorf und der TuS Haltern sind beim ASC 09 Dortmund zu Gast. © Olaf Krimpmann
Fußball: Oberliga

Endlich Dezember! TuS Haltern will in Dortmund punkten

Den miesen November mit Niederlagen und Quarantäne will der TuS Haltern schnell abhaken. Am besten mit einem gutem Nachholspiel beim ASC 09 Dortmund an diesem Donnerstag.

Ob Timo Ostdorf am Mittwoch besonders beschwingt das erste Kläppchen des Adventskalenders geöffnet hat? Es ist Dezember. Endlich. „Das ist das Schöne: Der November ist vorbei“, merkt der Trainer des Oberligisten TuS Haltern sarkastisch an. Los ging es da mit zwei Niederlagen. Es folgten Coronafälle beim TuS, Quarantäne, Trainingspause und Spielabsagen. Als die Halterner am Sonntag wieder auf dem Platz standen, schenkte Spitzenreiter 1. FC Kaan-Marienborn dem TuS drei Treffer ein.

Kurz vor Ultimo gibt es noch Gelb-Rot

Kotziampassis fehlen etliche Stammspieler

Über den Autor
Redakteur
Hat schon als Schüler über die Spvgg. Erkenschwick geschrieben und ist dem Sport im Vest seitdem als Beobachter eng verbunden. Was gibt es Schöneres, als über Menschen in Bewegung, mit oder ohne Ball, zu berichten? Nicht viel.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.