Co-Trainer Björn Otterbach und Chefcoach Svetoslav Bohzkov feilen beim SV Westerholt schon am künftigen Landesliga-Kader. © Olaf Krimpmann
Handball - Verbandsliga

Westerholt feilt am Kader für die Landesliga – und wird in der Nachbarschaft fündig

Die sportliche Lage in der Verbandsliga - aussichtslos. Der Abstieg - seit Wochen besiegelt. Die Handballer des SV Westerholt nutzen die Zeit, um die neue Saison zu planen. Die nächsten Zugänge stehen fest.

Dass es keine einfache Spielzeit werden würde, war den Verantwortlichen am Westerholter Bahnhof klar. Am „grünen Tisch“ aufgestiegen, trat der SV Westerholt in dieser Saison nur als Außenseiter in der Verbandsliga 2 an. Ab und zu blitzte das volle Vermögen der Mannschaft um Chefcoach Svetoslav Bohzkov auf, aber eben zu selten.

Der Kopf ist wieder frei bei Lars Viermann

Derby nach Ostern birgt eine gewisse Brisanz

Über den Autor
Redaktionsleiter
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.