Auch mit 39 Jahren noch Leistungsträger in der Bezirksliga: Yakup Köse (am Ball) will ab dem Sommer die „jungen Wilden“ bei Vestia Disteln führen.
Auch mit 39 Jahren noch Leistungsträger in der Bezirksliga: Yakup Köse (am Ball) will ab dem Sommer die „jungen Wilden“ bei Vestia Disteln führen. © Ralf Deinl
Fußball: Bezirksliga

Neuzugang: Ein 39-Jähriger soll die „jungen Wilden“ des SV Vestia Disteln führen

Mit 39 Jahren haben viele Fußballer bereits ihre Karriere beendet. Yakup Köse dagegen schlägt noch ein neues Kapitel beim Bezirksligisten SV Vestia Disteln auf.

Ab dem Sommer will Yakup Köse die „jungen Wilden“ beim SV Vestia Disteln führen. Bis dahin tut er das noch mit seinen Mitspielern bei Genclikspor Recklinghausen.

Entscheidung für einen freien Kopf

Martin Schmidt war schon in Hüls Köses Coach

384 Oberligaspiele in der Vita

Lieblingsrückennummer ist die 38

Über den Autor
Redakteur Lokalsport
Sport in vielen verschiedenen Ausprägungen begleitet mich von Beginn an durch mein Leben. Erst als Hobby, später als Beruf. Klar: Auch das Ergebnis interessiert mich. Aber am meisten die Menschen, die ich treffe. Das gilt auch außerhalb des Sports.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.