Baseball

„Das ist wie kölscher Klüngel!“ – keine Aufstiegsrunde für Sly Dogs

Der Rolle vorwärts folgte die Rolle rückwärts: Die Sly Dogs Marl dürfen jetzt doch nicht an einer Aufstiegsrunde zur 2. Baseball-Bundesliga teilnehmen.
Auf geht's: Für die Marler Sly Dogs nimmt die Saison überraschend Fahrt auf. © Archiv

Der Base- und Softballverband NRW (BSVNRW) hat entschieden. Es wird keine Aufstiegsrunde zur 2. Baseball-Bundesliga geben. Stattdessen werden verbandsseitig die Ratingen Goose Necks als Aufsteiger vorgeschlagen für den Fall, dass ein Platz in der 2. Liga frei wird. Das sorgt bei den Sly Dogs aus Marl für Unbehagen.

Vor Tagen erst hatte der Verband eine Aufstiegsrunde ins Leben gerufen, die auch bei den Sly Dogs begeistert angenommen wurde: Bis dahin hatte die unter den Auswirkungen der Pandemie stehende Saison Freundschaftsspielcharakter. Entsprechend fielen Ergebnisse aus. Marl ist Letzter.

Auch einen Spielplan für die Aufstiegsrunde gab es: An diesem Wochenende hätten die Sly Dogs gegen Solingen Alligators II gespielt.

Absage bleibt den Sly Dogs rätselhaft

Wie es nun zu einer Absage dieser Runde kam, bleibt im Nebel. In einer Rundmail des BSVNRW heißt es, dass eine Aufstiegsrunde allenfalls für die drei erstplatzierten Teams der NRW-Liga infrage komme. Bereitschaft dazu sei aus diesem Kreis nur aus Ratingen signalisiert worden.

„Das ist wie kölscher Klüngel“, wettert Kaiser. „Wir hatten alles geplant für Sonntag, hatten andere Spiele verlegt und jetzt heißt es: Alles für die Katz‘.“ Nicht ganz: Sonntag spielen die Sly Dogs in Solingen – um einen zweiten Nachrücker benennen zu können. Ob der wichtig werden kann, ist zweifelhaft.

Lesen Sie jetzt