Schiedsrichter Stefan Weisler verdiente sich im Kreisliga-B-Spiel zwischen Genclikspor Recklinghausen II und GW Erkenschwick III ein Lob von den Beteiligten. Hier trägt er den verletzten GWE-Spieler Marcel Raguszka vom Platz. © Privat
Fußball - Kreisliga B3

Schiri trägt verletzten Spieler vom Platz – der schießt später den Siegtreffer

Kuriose Szene im Eintracht-Stadion: Schiri Stefan Weisler trägt den verletzten GWE-Spieler Marcel Raguszka vom Platz. Der erholt sich wieder und erzielt den Siegtreffer gegen Genclikspor II.

Schiedsrichter müssen oft einiges an Kritik einstecken. Wenn die eigene Mannschaft mal wieder nicht das Tor getroffen hat, das Spiel verloren ging, dann sind in den Augen der Beteiligten nicht selten die Unparteiischen die Schuldigen. Nicht so beim Spiel in der Kreisliga B3 zwischen dem Tabellenletzten Genclikspor Recklinghausen II und dem Vorletzten GW Erkenschwick III, das mit 1:2 für die Gäste endete. Da gab’s Lob von allen für die Leistung von Schiedsrichter Stefan Weisler.

Knieverletzung erweist sich als harmlose Prellung

Schiri Weisler schmeißt sich Raguszka über die Schulter

Über den Autor
Redakteur Sport
Im Job auf allen Plätzen in der Region, meiner Heimat, zu Hause. Als leidenschaftlicher Fußballfreund gehört mein Herz dem runden Leder, aber noch viel mehr den Menschen, die sich in den Vereinen engagieren. Privat bin ich Familienmensch und stolzer Papa, ansonsten bin ich in der Freizeit häufig mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs. Neugierig zu sein und dabei andere neugierig zu machen, das treibt mich als Lokalsportredakteur seit 25 Jahren an.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.