„Anpfiff - der Sporttalk am Freitag“

Emotionale Fußballmomente und Anekdoten mit Oerterer und Efendic

Zwei Torjäger bei „Anpfiff - der Sporttalk am Freitag“: Stefan Oerterer und Mirzet Efendic. Es geht um emotionale Momente - und eine Zahnbürste, die sich zwei Freunde auf Mallorca teilen.
Die Gäste bekommen im Medienhaus Bauer einen Platz auf der Tribüne: Henry Schoemaker (l.) und Sebastian Schneider (r.) begrüßen Mirzet Efendic (2.v.l.) und Stefan Oerterer (2.v.r.). © Katja Wehrland

Die neue Folge von „Anpfiff – der Sporttalk am Freitag“ ist da. Diesmal begrüßen Sebastian Schneider (Medienhaus Bauer) im Verlagshaus des Medienhauses Bauer in Marl zwei waschechte Torjäger: Stefan Oerterer von Westfalenligist Spvgg. Erkenschwick und Mirzet Efendic vom SV Hochlar (Kreisliga A).

Im Mittelpunkt steht natürlich der Fußball. Klar, auch über die Tabellensituation wurde gesprochen, mehr aber über emotionale Fußball-Momente: Der dreifache Oberliga-Torschützenkönig Stefan Oerterer erinnert sich beispielsweise an sein letztes Spiel im Erkenschwicker Trikot, bevor er vor fünf Jahren zum TuS Haltern wechselte, oder sein schönstes Tor.

Zwei Freunde, eine Zahnbürste

Mirzet Efendic spricht über seine Fairplay-Aktion, mit der er am ersten Spieltag der Saison auf sich aufmerksam machte: Beim Stand von 0:0 im Derby gegen den FC Leusberg bekam er einen Foulelfmeter zugesprochen, aber er überzeugte den Schiedsrichter davon, dass es keiner war. „Am Ende habe ich noch zwei Tore gemacht und wir haben 3:0 gewonnen“, erzählt der Bosnier.

Es gibt aber auch die eine oder andere lustige Anekdote. Etwa die, dass sich die guten Freunde Stefan Oerterer und Timo Ostdorf bei einem Mallorca-Urlaub mal eine Zahnbürste teilen mussten. Warum das so war, diese Frage beantwortet Stefan Oerterer im Video.

Lesen Sie jetzt