RWE-Keeper Mark Horst kommt eher an den Ball als Waltrops Mehmet Ali Sahin. © A VON SANNOWITZ
Fußball

RWE gewinnt drei Punkte im Abstiegskampf – „Rot“ für Maatouk und Özdemir

Da war reichlich Spektakel im Hirchkampstadion. Das Ostvestderby in der „A2“ zwischen dem VfB Waltrop und RW Erkenschwick war absolut kein Langweiler.

Chancen gab’s hüben wie drüben, dazu einen verschossenen Elfmeter, der obendrein strittig war, zum Schluss noch einen doppelten Platzverweis mit glatt Roter Karte. Am Ende jubelten die Gäste, die sich mit einer couragierten Leistung 3:2 (3:1) durchsetzen konnten und so drei wichtige Punkte im Abstiegskampf mit zur Honermannsiedlung in Oer-Erkenschwick nehmen konnten.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Sport

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.