Einen Tick eher am Ball ist hier der Teutone Maurice Krüger (M.) vor dem Mengeder Tim Gebauer. © Michael Steyski
Fußball - Bezirksliga 9

Teutonia SuS erkämpft sich gegen Mengede einen Bonuspunkt im Abstiegskampf

Im Nachholspiel hatte Teutonia SuS Waltrop den Tabellenzweiten Mengede 08/20 zu Gast. Für Waltrops Coach Oliver Ridder war es im Vorfeld der Partie ein „Bonusspiel“ für seine Mannschaft.

So gesehen kann Ridder mit dem nicht einkalkulierten Punkt zufrieden sein, durch den sich die Teutonen in der Tabelle vorbei an Union Lüdinghausen auf Platz elf verbessern konnten. Den Applaus der knapp 200 Zuschauer im Sportzentrum Nord hatten sich die Gastgeber redlich verdient. Kein Tor kassiert gegen den Favoriten, aber auch wieder mal keines geschossen.

Vasiliou hat Mengedes Führungstreffer auf dem Fuß

Ihre Autoren
Redakteur Sport
Im Job auf allen Plätzen in der Region, meiner Heimat, zu Hause. Als leidenschaftlicher Fußballfreund gehört mein Herz dem runden Leder, aber noch viel mehr den Menschen, die sich in den Vereinen engagieren. Privat bin ich Familienmensch und stolzer Papa, ansonsten bin ich in der Freizeit häufig mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs. Neugierig zu sein und dabei andere neugierig zu machen, das treibt mich als Lokalsportredakteur seit 25 Jahren an.
Zur Autorenseite
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.