Fußball

U15 des VfB Waltrop gewinnt Test gegen den Regionalligisten SC Paderborn

Die U15-Junioren des VfB Waltrop, die in der Regionalliga an diesem Spieltag frei hatten, bestritten ein Testspiel gegen das ebenfalls spielfreie Team der Parallelstaffel, den SC Paderborn.
Erzielte nach der Pause den Doppelpack für die U15-Junioren des VfB Waltrop: Kristiyan Vasilev. © Christine Horn

Beide Mannschaften hatten in ihren Ligen bislang ein Spiel gewonnen: Der VfB Waltrop vergangene Woche mit 4:2 bei Bayer Leverkusen, der SC Paderborn mit 3:0 gegen Alemannia Aachen. Um im Rhythmus zu bleiben, stand nun am Samstag der Test im Waltroper Hirschkampstadion an.

Und die Hausherren wurden bereits in der 3. Minute eiskalt erwischt, als der Gast in Führung ging. Bei dieser 1:0-Führung blieb es auch bis zum Ende einer ersten Halbzeit, in der sich die Teams weitgehend neutralisierten und wenige Chancen erarbeiteten. Das Waltroper Trainer-Quartett mit Oliver Naumann, Sven Jahn, Mehmet Tosun und Tim Kuit schien in der Kabine die passenden Worte gefunden zu haben.

Doppelpack von Kristiyan Vasilev

Denn mit einem Doppelpack brachte Kristiyan Vasilev den VfB Waltrop in der 54. und 60. Minute wiederum mit 2:1 in Führung. Zwei Minuten vor Spielende erhöhte Loris Gashi noch auf 3:1. „Es war eine sehr gute zweite Halbzeit unserer Mannschaft. Es war ein verdienter Sieg“, so das Fazit von Sven Jahn.

Weiter geht es für den Waltroper Fußballnachwuchs am kommenden Samstag um 15 Uhr bei Preußen Münster.

Lesen Sie jetzt