Mit Einsatz und einer Portion Glück konnte der VfB Waltrop, hier mit Marcel Droste (r.), das Spiel gegen die Spvgg. Herten sensationell wenden. © Christine Horn
Fußball

VfB Waltrop: Özdemir will den Top-Teams „in die Suppe spucken“

„Am liebsten möchten wir allen Teams aus dem Spitzentrio in die Suppe spucken“, schmunzelt VfB-Trainer Yücel Özdemir. Immerhin konnte sein Team bei den letzten Auftritten in der Hinrunde überzeugen.

Und auch die Moral scheint beim A-Ligisten zu stimmen. Noch immer schwärmt Özdemir, der zum Saisonende den Trainerstab an Marco Taschke übergibt, von der mitreißenden Partie gegen die Spvgg. Herten, mit der sich die Waltroper eindrucksvoll in die Winterpause verabschiedet hatten. Schon mit 0:3 war die Elf von Yücel Özdemir vor heimischer Kulisse ins Hintertreffen geraten, wendete dann aber noch sensationell das Blatt. Der VfB gewann die packende Begegnung letztendlich mit 4:3, was natürlich auch einen enormen Motivationsschub für die Winterpause mit sich brachte.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite
Bernd Turowski

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.