Politik in Österreich

Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz will sich komplett aus Politik zurückziehen

Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz macht Schluss mit der Politik. Darüber berichteten mehrere Medien einstimmig. Der Schritt soll familiäre Gründe haben.
Sebastian Kurz, Ex-Kanzler von Österreich, will sich komplett aus der Politik zurückziehen. © picture alliance/dpa/APA

Paukenschlag in Österreich: Nach übereinstimmenden Medienberichten will sich Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz komplett aus der Politik zurückziehen. Gegenüber der österreichischen Tageszeitung „Krone“ nannte er die Geburt seines Sohnes als Grund. Als neuer ÖVP-Chef wird nun Österreichs Innenminister Karl Nehammer gehandelt.

Kurz war im Oktober als Regierungschef zurückgetreten, nachdem Korruptionsermittler unter anderem das Kanzleramt und die ÖVP-Zentrale durchsucht hatten.

Kurz und einige seiner engen politischen Mitstreiter werden von der Staatsanwaltschaft verdächtigt, manipulierte Umfragen in Medien in Umlauf gebracht zu haben. Dafür sollen öffentliche Mittel abgezweigt worden sein. Unter anderem steht der Vorwurf der Untreue im Raum.

Der Artikel "Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz will sich komplett aus Politik zurückziehen" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.