Unfallflucht

46-jähriger Rollerfahrer stürzt nach Ausweichmanöver

Nach einer Unfallflucht mit einem verletzten Waltroper sucht die Polizei einen Autofahrer, der am Dienstag (15.6.) auf der Viktorstraße in Castrop-Rauxel unterwegs war.
Die Polizei hofft auf Hinweise zur Unfallflucht. © picture alliance / Patrick Seege

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war ein 46-jähriger Rollerfahrer aus Waltrop gegen 21.20 Uhr auf der Viktorstraße Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Um einen Zusammenstoß mit einem aus der Maxstraße kommenden Auto zu vermeiden, musste der Rollerfahrer stark abbremsen. Er verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Nach Informationen der Polizei blieb der Autofahrer kurz stehen, sprach auch kurz mit einem Unfallzeugen und fuhr dann in Richtung Hauptbahnhof weg, ohne sich um den Rollerfahrer zu kümmern. Der Waltroper wurde bei dem Unfall verletzt – er wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Der unbekannte Autofahrer wird wie folgt beschrieben: etwa 40 Jahre alt, dunkle kurze Haare, schlankes Gesicht, bekleidet mit einem roten T-Shirt. Er war in einem dunklen Kleinwagen unterwegs, vermutlich in einem schwarzen VW Polo. Das Kennzeichen ist unbekannt.

Der Fahrer selbst oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei unter (0800 / 2361-111) zu melden.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt