Nach den Ferien startete der Unterricht für alle Schüler, Lehrer und anderen Beschäftigten an den Waltroper Schulen mit einem Corona-Test. © picture alliance/dpa
Ferienende

An Waltroper Schulen gibt es weniger Coronafälle als befürchtet

Die Waltroper Schulen sind nach den Weihnachtsferien wieder in den Präsenzunterricht gestartet. Mit mehr Corona-Tests als bisher. Die ersten Ergebnisse sind besser als befürchtet.

Seit Montag (10.1.) haben die Waltroper Schüler wieder Präsenzunterricht. Die ersten Corona-Schnelltests nach den Weihnachtsferien hatten dabei etwas von einer Wundertüte. Wie viele Schüler nach den Ferien mit Familienfeiern und Silvester Corona-positiv sein würden, konnte man vorher nicht sagen. Außerdem hatte das Land NRW in der zweiten Ferienwoche die Teststrategie geändert: Alle Schüler, Lehrer und Beschäftigten, ob geimpft oder nicht, müssen sich jetzt drei Mal wöchentlich testen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
1997 in Dortmund geboren. Dort seit 2017 für die Ruhr Nachrichten im Einsatz. Habe die Stadt dabei neu kennen und lieben gelernt. Mag die großen und kleinen Geschichten um mich herum, Bücher, schreiben und fotografieren.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.