Baugebiet Waldstadion Waltrop: Warum es hier so erstaunlich schnell geht

Redakteurin
Sechs Personen stehen mit einem Bauplan auf dem Baugelände des ehemaligen Waltroper Waldstadions.
Auf dem Gelände des ehemaligen Waldstadions trafen sich (v.l.) Björn Pastrowski (Märkische Tiefbau), Maximilian Gockeln (Firma Gockeln), Gerd Wolters (Märkische Tiefbau), Nicole Wolter (Büro Weber Ingenieure), Dr. Ulf Schulze-Bramey und Michaela Heßelmann (Stadt Waltrop) zur Baubesprechung. © Tamina Forytta
Lesezeit