Ein Mann steht vor einem Graben in einer Grünanlage.
Tamina Forytta © Tamina Forytta
Erdarbeiten haben begonnen

Baugebiet am Waltroper Waldstadion: Für das Regenwasser gibt es schon einen Weg

Spaziergängern sind die Erdarbeiten im Grünzug Brockenscheidt schon aufgefallen. Was da passiert und was das Regenwasser aus dem Baugebiet Waldstadion damit zu tun hat, erklärt Frank Friedrich vom V+E Waltrop.

Auf dem Gelände des Baugebiets Waldstadion in Waltrop sind derzeit schon die Erdarbeiten im Gange. Und auch das Regenrückhaltebecken ist bereits modelliert worden. Aber parallel sind ein Stück entfernt ebenfalls Bagger tätig – und zwar im Grünzug Brockenscheidt, der zwischen dem Wäldchen am ehemaligen Waldstadion und der Brockenscheidter Straße verläuft. Hier entsteht ein Graben.

Regenrückhaltebecken im Waltroper Neubaugebiet

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in Oer-Erkenschwick, studierte in Münster (Publizistik und Kommunikationswissenschaft), sammelte Berufserfahrungen in Fulda und an den Unis in Paderborn und Wuppertal, bis die Sehnsucht nach dem Ruhrgebiet zu groß wurde. Und nun: Redakteurin für Waltrop, Datteln und Oer-Erkenschwick – mit viel Freude an Menschen, Nachrichten sowie kleinen und großartigen Geschichten.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt