Brutale Einbrecher schlagen am Wochenende in Waltrop gleich zweimal zu

Redakteur
Ein Polizeiwagen
Die Polizei sucht nach zwei Einbrüchen dringend Zeugen. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Böse Überraschung für die Familie Billmann: An der Milch-Tankstelle des bekannten Bauernhofes an der Friedhofstraße haben unbekannte Täter mehrere Verkaufsautomaten aufgebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen passierte die Tat zwischen dem späteren Sonntagabend (22.30 Uhr) und dem frühen Montagmorgen (3.30 Uhr), berichtet Polizeisprecherin Annette Achenbach am Montag (12. 9.) auf Nachfrage unserer Redaktion.

Die Täter gingen brutal vor: In einem Verkaufsraum wurden drei Lebensmittelautomaten und ein Kaffeeautomat aufgebrochen. Die Täter leerten offenbar auch die Wechselgeldkassetten und rissen einen Safe teilweise aus der Wand. Auch die Tür zu einem Technikraum wurde aufgebrochen. Wie viel Geld gestohlen wurde, teilte die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen nicht mit.

Aufnahmen einer Video-Kamera werden ausgewertet

Schon am Samstag wurden vom Gelände der Baufirma Wismann an der Straße Zur Pannhütt nach ersten Erkenntnissen acht Elektromotoren gestohlen. Offenbar sind die Täter mit mindestens einem Fahrzeug auf das Firmengrundstück gefahren. Aufnahmen einer Video-Kamera werden aktuell ausgewertet, erklärte die Polizeisprecherin. Die Tat passierte zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr am Samstag. Die Polizei sucht in beiden Fällen dringend Zeugen, die Hinweise auf Tatverdächtige geben können. Hinweise zu den Einbrüchen bzw. Diebstählen nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361-111 entgegen.