Tourismus-Förderung

CDU-Chef Finke will Wohnmobil-Fahrer nach Waltrop locken

Wohnmobile kreuzen massenweise durch die Lande. Wäre doch schön, wenn es auch in der Waltroper Stadtmitte eine Möglichkeit gäbe, sein Mobil abzustellen, findet die CDU.
Montage: Ein Parkplatz am Waltroper Moselbachpark, daneben das Porträt des CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Ludger Finke.
Auf dem Gelände am Moselbachpark soll ein Wohnmobil-Stellplatz entstehen. Das wünscht sich die CDU Waltrop mit ihrem Stadtverbandsvorsitzenden Ludger Finke. © Forytta, privat/Montage: Westnews/Klose

Lieferkettenprobleme bremsen zurzeit die Lust auf Wohnmobil und Co. ein wenig aus, aber dennoch: Die Camping-Branche boomt. Laut einer Allensbach-Studie haben 1,2 Millionen Camper vor, in den nächsten ein bis zwei Jahren ein Freizeitfahrzeug zu kaufen. Auch in Waltrop müsste es Möglichkeiten geben, sein Wohnmobil zu parken, findet die hiesige CDU und richtet einen Antrag an den Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaft (30. 8., 17 Uhr, Stadthalle). Einen Ort hat die CDU-Fraktion auch schon im Blick: Den Parkplatz am Moselbachpark – am Ende des Teilstücks der Straße Ostring, die von der Bahnhofstraße Richtung Park geht.

„Wollen Tourismus fördern“

Die Stadtverwaltung möge prüfen, ob das Areal sich eigne und mit Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüssen ausgestattet werden kann. „Wir möchten Tourismus fördern“, schreibt Ludger Finke, CDU-Ratsmitglied und Stadtverbandsvorsitzender. Sinnvoll sei ein Wohnmobil-Stellplatz ja auch vor dem Hintergrund, dass im Jahr 2027 die Internationale Gartenausstellung (IGA) auch in Waltrop stattfindet.

In Recklinghausens Stadtmitte gibt es bereits einen Wohnmobilstellplatz: Im Erlbruch sind sechs Plätze markiert. Wer hier sein fahrbares Zuhause abstellt, zahlt acht Euro für 24 Stunden, heißt es auf der städtischen Internetseite, auf der die Infos übrigens auch auf Englisch und Niederländisch notiert sind. Strom ist vorhanden, zudem eine Entsorgungsstation und ein Frischwasser-Anschluss.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.