Pandemie-Update

Coronavirus in Waltrop: 103 Neuinfektionen binnen sieben Tagen

Steigende Coronazahlen werden landauf, landab gemeldet, und auch Waltrop macht da keine Ausnahme: 103 Neuinfektionen wurden in den letzten sieben Tagen registriert.
Ein Mitarbeiter einer Apotheke hält ein Teststäbchen für einen Corona-Schnelltest durch die Öffnung einer Scheibe.
Die Zahl der Corona-Infektionen steigt auch in Waltrop wieder an. © dpa

Insgesamt 7.089 positive Testergebnisse meldete am Freitag (1. 7.) das Kreis-Gesundheitsamt für Waltrop. 103 Neuinfektionen kamen in den vergangenen sieben Tagen hinzu. Kontinuierlich wird also die Kurve wieder steiler: In der Vorwoche gab es 90 Neuinfektionen, in der Woche davor waren es 81 und wiederum davor 39.

Waltrops Inzidenz ist die niedrigste

Waltrops Sieben-Tage-Inzidenz indes bleibt die niedrigste unter den zehn kreisangehörigen Städten: 349,5 wird in dieser Woche gemeldet, der Durchschnitt im gesamten Kreis wird mit 648,6 angegeben. Den höchsten Wert weist nun Haltern am See auf (924,8). In Waltrops Nachbarstadt Dortmund wird die Inzidenz am 1. Juli vom Robert-Koch-Institut mit 803,3 angegeben. Im Nachbarkreis Unna, zu dem auch Lünen gehört, liegt er sogar noch höher (849,8).

Seit Beginn der Pandemie sind in Waltrop 53 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Vor einem Jahr am 1. Juli waren es 35 Todesfälle, am 1. Juli 2020 war lediglich eine Person an oder mit dem Coronavirus gestorben.

Ein Blick auf die aktuelle Situation in den Krankenhäusern im Kreis RE: Im Zeitraum vom 27. Juni bis 1. Juli sind insgesamt 72 Covid-19-Patientinnen und -Patienten stationär aufgenommen worden, elf bis 18 wurden täglich intensivmedizinisch behandelt.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.