Einbrüche

Einbrecher nehmen in einer Nacht zwei Waltroper Geschäfte ins Visier

Die dunkle Jahreszeit beginnt wieder - und damit offenbar auch die Hochzeit der Langfinger. Die Polizei bittet die Bürgerinnen und Bürger dringend um Mithilfe.
© dpa

Zwei Geschäfte in Waltrop sind in der Nacht auf Dienstag Einbrechern zum Opfer gefallen, wie die Polizei berichtet: Auf der Dortmunder Straße wollten unbekannte Täter in die Bäckerei-Filiale von Sondermann am Netto-Markt (gegenüber der Marienkirche) einbrechen. Nach bisherigen Erkenntnissen versuchten sie, die Glasscheibe der Eingangstür mit einem Gullydeckel zu zerstören. Das gelang nicht, die Scheibe wurde zwar beschädigt, ins Gebäude kamen die Täter allerdings nicht. Die Tat wurde gegen 3.30 Uhr bemerkt, muss also in der Zeit davor passiert sein.

Einbrecher bevorzugten Sonnenbrillen und Bargeld

Ebenfalls auf der Dortmunder Straße – aber in der Fußgängerzone – gelang unbekannten Tätern in der Nacht auf Dienstag der Einbruch beim Optiker Rottler. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die Eingangstür aufgehebelt und dann Brillen und Bargeld gestohlen. Vor allem Sonnenbrillen waren gefragt, erklärte Polizeisprecherin Annette Achenbach auf Nachfrage unserer Zeitung.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben und/oder Hinweise auf Tatverdächtige geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.