Verkehrspolitische Sprecherin kommt

Erneuter Termin an der Brücke in Oberwiese

Frank Schwabe holt die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion nach Waltrop. Bei einem erneuten Ortstermin soll die Situation an der Lohburger Brücke erörtert werden.
Kirsten Lühmann kommt zur Oberwieser Brücke. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Kirsten Lühmann, wird auf Einladung des für Waltrop zuständigen SPD-Bundestagsabgeordneten Frank Schwabe erneut nach Waltrop kommen. In einer Mitteilung bestätigt Schwabes Büro, was unsere Zeitung bereits berichtet hatte.

Es geht um die Einschränkungen der Brücke Oberwiese. Der Ortstermin an der Lohburger Straße, zu dem auch Bürger willkommen sind, ist an diesem Mittwoch (1.9.) um 11 Uhr. Den Besuch hatte Schwabe bei einem Ortstermin an der Brücke vor einigen Wochen zugesagt.

„Nicht vor vollendete Tatsachen stellen“

„Niemand kann zaubern. Und wenn die Brücke gefährdet ist, geht die Sicherheit vor. Aber die Bundesbehörden können die betroffenen Menschen nicht vor vollendete Tatsache stellen. Ich will dafür sorgen, dass informiert wird, was der Stand ist, ob es Alternativen gibt und wie die Planungen für die nächsten Jahre sind. Auch wenn es bei der Hebewerksbrücke ein Drama war. Die Beteiligung des Bundes an der Sanierung der Straße Am Felling zeigt, dass der Druck sehr wohl hilft,“ wird Frank Schwabe zitiert. Die Brücke Oberwiese ist zurzeit für Fahrzeuge über 2,50 Meter Höhe gesperrt. Dies trifft vor allem Landwirte, da sie durch ihre Arbeit in besonderer Weise auf die Brücke angewiesen sind. Die Teilnahme von Vertreterinnen und Vertretern des für den Bau verantwortlichen Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes an dem Termin ist angefragt.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.