Der Lolli-Test ist in den Grundschulen mittlerweile Routine. © picture alliance/dpa
Schulen und Corona

In Waltrop starten die Schulen trotz Corona nach Ferienende entspannt

Mit rund 1000 Schülern ist Astrid Fuhrmann, Leiterin der Gesamtschule Waltrop, Chefin der größten Schule im Ostvest. Wie geht es dort weiter nach den Ferien? Und wie an den Grundschulen?

Rund 1000 Schüler werden am Montag (10. Januar) nach zwei Wochen Weihnachtsferien in die Waltroper Gesamtschule an der Brockenscheidter Straße zurückkehren. Was die Kinder und Jugendlichen aus Waltrop, Datteln, Lünen, Dortmund und Castrop-Rauxel in den vergangenen Tagen getan und gelassen haben, mit wem sie Kontakt hatten, das weiß niemand. Ein Risiko. Aber Schulleiterin Astrid Fuhrmann bleibt gelassen: „Wir werden jeden Einzelnen testen, was sonst?“

Die erste Stunde Unterricht geht fürs Testen drauf

Corona und die Folgen werden zum Alltag

Lollis für die Sicherheit liegen parat

Nichts Neues vom Schul-Staatssekretär aus Recklinghausen

Keine Infektionsketten an der Realschule

Über die Autorin
Redakteurin
Es gibt keinen Menschen, kein Thema, über den/das zu schreiben sich nicht lohnte; eine Erfahrung aus nahezu 40 Jahren im Medienhaus Bauer. Privat: am liebsten in der Natur mit zwei Altdeutschen Möpsen und dem Tierschutz verpflichtet.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.