Marcel Donner (l.) und Petra Deckert (r.) sortieren mit anderen freiwilligen Helferinnen im Hintergrund die neue Kleiderkammer im ehemaligen Hallenbad an der Lindgren-Schule. © Elena Schulze-Langenhorst
Spenden willkommen

Kleiderkammer zieht von einem Waltroper Schwimmbad ins andere

Kommenden Dienstag (14. 12.) geht es an der Lindgren-Schule los: Das Angebot an Kleidung ist dort kleiner, aber übersichtlicher. Wir erklären, wie die Bürger stöbern - aber auch spenden können.

Die Kleiderkammer der Flüchtlingshilfe kennen viele noch von ihrem Standort im ehemaligen Allwetterbad. Dort türmten sich Berge von Kleidung im alten Babybecken, bevor sie gesichtet und sortiert werden konnten. Mittlerweile ist sie umgezogen und soll am kommenden Dienstag (14. 12.) an ihrem neuen Standort eröffnet werden. Sie ist sozusagen von einem Schwimmbad ins andere gewechselt, denn nun findet man sie da, wo sich früher das Schul-Schwimmbad der Lindgren-Schule befand.

Bedarf an „cooler“ Kleidung für junge Leute ist groß

Waltroper Spender, Waltroper Helfer, Waltroper Bedürftige

Syrischer Familienvater baut sehr engagiert Regale auf

Diese Corona-Regeln müssen beachtet werden

Öffnungszeiten der Waltroper Kleiderkammer

Über die Autorin

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.