Leveringhäuser Straße

LKW-Durchfahrtsverbot: Brambauer ist kein Beispiel mehr

Ist Brambauer ein Vorbild für Waltrop in Sachen LKW-Durchfahrtsverbot? Das Argument zieht nicht mehr, denn der Versuch in der Nachbarstadt wurde beendet.
Ein LKW-Verbot auf der Leveringhäuser Straße lässt sich nicht durchsetzen. © Archiv

Die Sperrung der Waltroper Straße in Brambauer für LKW-Verkehr kann nicht als Vorbild für Waltrop dienen. Denn die dort getroffene Regelung haben die Behörden inzwischen wieder einkassiert, wie jüngst in der Waltroper Rats-Fachauschusssitzung berichtet wurde.

Anträge auf LKW-Durchfahrverbote mit dem Hinweis, in Brambauer gehe das doch auch, wurden in Waltrop aus der Politik und von Bürgern regelmäßig gestellt – insbesondere als Maßnahme zur Lärm- und Emissionsreduzierung an der bekanntlich stark belasteten Leveringhäuser Straße. Aber der Landesbetrieb Straßen.NRW hatte das stets abgelehnt. Das stieß auf Unverständnis: Die Frage kam auf, warum das in Brambauer – direkt hinter der Stadtgrenze zu Waltrop – möglich sein sollte, in Waltrop aber nicht.

Feldversuch lief schon zu lange

Nun stellt sich heraus: Auch in Brambauer ist es nicht länger möglich. Die Stadt Lünen hat schon im April das LKW-Fahrverbot auf der Waltroper Straße in Brambauer aufgehoben. Der Versuch, die recht enge Straße vom Schwerlastverkehr zu befreien, hatte im Dezember 2017 begonnen. Die

Bezirksregierung Arnsberg als Aufsichtsbehörde der Nachbarstadt hatte klargemacht, dass sie eine Fortsetzung des Feldversuchs nicht mittragen würde. Zur Begründung hieß es aus Arnsberg zum einen, dass er bereits zu lange laufe. Angelegt war der Versuch ursprünglich auf zwei Jahre. Zum anderen sei die Waltroper Straße eine sogenannte „klassifizierte Straße“, auf der Schwerlastverkehr zuzulassen sei. Als klassifizierte Straßen werden Straßen bezeichnet, die Teil des überörtlichen Straßennetzes sind. Die Waltroper Straße wird als Landesstraße unter der Bezeichnung L 511 geführt.

Den Umleitungs-LKW-Verkehr bekam übrigens während der Testphase in Brambauer Waltrop ab: Er führte über die Brambauerstraße und die Straße „Im Knäppen“.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt