Corona-Update

Nur eine Neuinfektion für Waltrop gemeldet

Wochentäglich informieren wir hier über die Corona-Lage in Waltrop: Am heutigen Dienstag (14. 9.) meldet das Kreisgesundheitsamt eine Neuinfektion, am Montag gab es keine. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht von 50,9 (Montag) auf 54,3.
Dort, wo in Dortmund eine hohe Impfquote zu erwarten ist, sind die Inzidenzen niedrig. © dpa

Die zuletzt steigenden Corona-Zahlen in Waltrop legen über den Wochenbeginn eine Pause ein: Das Kreisgesundheitsamt meldet aktuell nur eine Neuinfektion. Derzeit sind 28 Menschen an Covid-19 erkrankt.

Am Dienstag, 14. September, Stand 6 Uhr, hat die Kreisverwaltung insgesamt 1381 Corona-Fälle für die Hebewerkstadt registriert, darunter befinden sich 1318 Personen, die als genesen gelten. 35 Menschen sind bislang in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht von 50,9 auf aktuell 54,3. Weiterhin steht Waltrop auf dem drittletzten Platz im Vest, Haltern am See (13,2) und Dorsten (40,3) stehen besser da. Hinter Waltrop folgt Datteln mit 54,7. In Recklinghausen ist der Inzidenz mit 138,2 am höchsten.

Insgesamt weist der Kreis Recklinghausen aktuell einen Inzidenzwert von 89,6 (Vortag: 91,9) auf – bei zwölf Neuinfektionen. Die meisten Neuinfektionen gibt es derzeit in Gladbeck (6).

Betroffen sind mehrheitlich Schülerinnen und Schüler

Die meisten Infektionen treten in der Altersgruppe der 10- bis 19-Jährigen auf, gefolgt von den Unter-Zehnjährigen und den 20- bis 29-Jährigen. In den Kliniken des Kreises bleibt die Lage entspannt: Am Dienstag wurden 22 Covid-19-Patienten im Kreis RE stationär behandelt, sechs von ihnen auf der Intensivstation.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt