Während der Sommerferien

Rampe an der Realschule und neue Tische für die Schule Oberwiese

Ferienzeit ist Handwerker-Zeit: Wenn die Schulen leer sind, dann ist Zeit, notwendige Arbeiten zu erledigen. Wir haben den Überblick, was an Waltroper Schulen zurzeit getan wird.
Die Schule Oberwiese an der Recklinghäuser Straße. © Tamina Forytta

Die Schülerinnen und Schüler der Waltroper Schulen sind derzeit in den Sommerferien und lassen hoffentlich die Seele baumeln. Aber wenn sie in den Klassenräumen freie Bahn haben, ist es für Handwerker umso günstiger, vor allem, weil dann auch der Schulbetrieb nicht gestört wird.

Rampe zum Wicherntrakt

An der Realschule wird eine Rampe zum Schulhof errichtet im sogenannten „Wicherntrakt“. In diesem Gebäudeteil war früher die evangelische Volksschule Wichernschule untergebracht – daher rührt der Name. In der zweiten August-Woche sollen diese Arbeiten erledigt werden, für die etwa 5150 Euro im städtischen Haushalt kalkuliert sind und die zur Barrierefreiheit beitragen sollen.

Auch an der Schule Oberwiese – Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung – wird gewerkelt. Dort werden Tische und Bänke aufgestellt; auch das soll in der zweiten August-Woche erfolgen. „Die Tische und Stühle für die Schule Oberwiese wurden bereits vor einiger Zeit gekauft“, teilt Stadtsprecherin Andrea Middendorf mit. Jetzt können die Möbel, ohne den Schulalltag zu stören, aufgestellt werden. Und an der Schule Oberwiese wurde in den Ferien der Bereich vor der neuen Lehrküche gepflastert. Diese Terrasse ist bereits fertig; gekostet hat das Ganze rund 7500 Euro.

Geld stammt aus dem städtischen Haushalt

Die Arbeiten wurden diesmal aus Mitteln der Stadt finanziert, während in den vergangenen Jahren die Stadt Fördermittel, unter anderem aus dem Programm „Gute Schule 2020“, nutzen konnte. Mit diesem Programm förderte das Land die kommunale Schulinfrastruktur, insgesamt waren zwei Milliarden Euro im Topf.

In diesen Sommerferien werden in Waltrop somit nur „kleinere“ Maßnahmen vorgenommen – im Vergleich zu den Vorjahren, wo ganze Fensterfronten ausgebaut und jede Menge energetische Sanierungen vorgenommen wurden. Diese Arbeiten ließen sich dann aber nicht in den sechs Wochen Sommerferien erledigen.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt