Seit 21 Jahren sind sie ein Paar - jetzt gaben sie sich das Jawort

Sebastian Molde und Diana Victoria Schütz-Molde
Sebastian Molde und Diana Victoria Schütz-Molde wollen auf der Insel Ibiza ihre Hochzeitsreise verbringen. Sie heirateten im Waltroper Standesamt. © Frank Gehrmann
Lesezeit

Seit 21 Jahren sind der 38-jährige Gärtner Sebastian Molde und die 36-jährige Altenbetreuerin Diana Victoria Schütz-Molde schon ein Paar. Jetzt gaben sie sich offiziell das Jawort.

Kennengelernt haben sie sich „am Telefon“, wie sie berichten. Nach einem späteren persönlichen Treffen entschieden sich der Dortmunder und die Waltroperin, zusammenzubleiben. Ihren großen Tag feierten die frisch Vermählten zusammen mit Freunden und Bekannten, die sie nach der Zeremonie vor dem Standesamt mit einem kleinen Umtrunk überraschten.

Fototermin an der alten Zeche Waltrop

Von dort ging es zum Fototermin an die alte Zeche, bevor dann gefeiert wurde. Am Montag (10.10.) tritt das Brautpaar dann seine Hochzeitsreise nach Ibiza an. Übrigens: In einer Studie im Auftrag von kartenmacherei.de, einem Online-Anbieter für Einladungs- und Dankeskarten, wurde untersucht, wie lange Paare in Deutschland mit der Hochzeit warten.

Die Ergebnisse: Die meisten Paare heiraten nach drei bis sieben Jahren – und zwar sind das 37 Prozent. 32 Prozent lassen sich sieben bis 15 Jahre Zeit, und 24 Prozent geben sich schon nach einem bis drei Jahren das Ja-Wort. „Mit nur zwei Prozent, die sich direkt in ihrem ersten Beziehungsjahr das Ja-Wort geben, gibt es sogar noch weniger Kurzentschlossene als Spät-Heiratende – denn nach mehr als 15 Jahren kommt immerhin noch fünf Prozent aller Paare in den Sinn, dass eine Hochzeit ihrer Partnerschaft die Krone aufsetzen könnte“, berichtet die Online-Ausgabe der „Brigitte“ über die Studie.