Seltenes Naturereignis

Sonnenfinsternis auch über Waltrop zu sehen

Ein äußerst seltenes Motiv ist dem Waltroper Ratsmitglied Bernd Schäfer am Mittwoch (10.6.) vor die Linse gekommen: Es war wieder eine partielle Sonnenfinsternis über Mitteleuropa zu sehen.
Dieser Schnappschuss von der partiellen Sonnenfinsternis gelang unserem Leser Bernd Schäfer. © Bernd Schäfer

Und da lag Bernd Schäfer mit seiner Kamera auf der Lauer. Zwischen 11.15 Uhr und 13.15 Uhr schob sich der Mond vor die Sonne und verdeckte sie teilweise. In Norddeutschland wurde etwa ein Fünftel der Sonnenscheibe vom Mond bedeckt, in Süden waren es gerade noch sechs Prozent.

Wie selten so ein Ereignis ist, zeigt der Blick auf den Mondkalender: Die nächste Sonnenfinsternis gibt es bei uns in Deutschland erst im Oktober 2022. Dann wird aber nur ein kleiner Teil der Sonne bedeckt – ebenso bei der übernächsten partiellen Sonnenfinsternis im März 2025.

Im Jahre 2026 wird es richtig spannend

Ein Jahr später, am 12. August 2026, wird es aber wieder richtig spannend für die Fotografen. In Spanien und Island wird sie total sein. Bei uns werden große Teil der Sonne bedeckt. Wer auch hierzulande eine totale Sonnenfinsternis erleben will, muss sich jedoch noch lange gedulden: Erst am 3. September 2081 ist es wieder so weit.

Schicken Sie uns Ihr Foto

Haben Sie heute auch das seltene Naturereignis abgelichtet? Dann schicken Sie uns doch Ihr Foto an wzredaktion@medienhaus-bauer.de

Lesen Sie jetzt