Regina Bauer
Jetzt ist es offiziell: Regina Bauer hat die Waltroper SPD-Fraktion verlassen. © privat
Kommunalpolitik

SPD-Fraktion: Regina Bauer offiziell raus – was ist mit ihren Ausschuss-Sitzen?

Regina Bauer ist jetzt auch formal nicht mehr Mitglied der Waltroper SPD-Fraktion. Die Genossen würden gerne sehen, dass sie auch nicht mehr in den Rats-Fachausschüssen sitzt. Ein schwieriges Thema.

Der Austritt von Regina Bauer aus der SPD-Fraktion in Waltrop ist nun auch formal vollzogen. Wie berichtet, muss der Fraktionsvorsitzende den Austritt der Stadt melden. Das konnte Detlev Dick aber bisher nicht tun, da Regina Bauer ihm gegenüber ihren Austritt zwar angekündigt, aber nicht offiziell erklärt hat. Das ist inzwischen geschehen.

Keine Überraschung: Waltroper SPD ist für Neubesetzung

Liegt der Fall anders als bei Bernd Schäfer?

Stadt will zur nächsten Ratssitzung Vorschlag machen

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Gelsenkirchen-Buer, studiert in Bochum und Dublin. Wollte seit dem Schülerpraktikum in der achten Klasse nie etwas anderes werden als Journalist. Als freier Mitarbeiter seit dem 14. Lebensjahr eifrig darauf hin gearbeitet, den schönsten Beruf der Welt zu ergreifen. Dann in Osthessen zur Redakteursausbildung. Im Jahr 2006 von Osthessen ins Ostvest. Tief eingeatmet und mit Westernhagen gesagt: “Ich bin wieder hier, in meinem Revier.” Das geliebte Ruhrgebiet, das Ostvest, auch und gerade das kleine Waltrop: Fundgruben für Geschichten, die erzählt werden wollen. Immer wieder gerne.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.