Ein Mann hält eine Urkunde, links eine Frau, rechts ein Mann.
Erinnerung an schöne Zeiten: Als Detlef Pourie (M.) zum Bürger des Jahres gewählt wurde, hielt sein Freund Jörg "Brokken" Buxel die Laudatio. Links im Bild: die damalige Bürgermeisterin Nicole Moenikes. © WZ-Archiv
Ein ungewöhnliches Waltroper Gespann

Zum Tag der Freundschaft am 30. Juli: „Didi“ Pourie erinnert sich an Jörg Buxel

Am Samstag (30.7.) ist der Tag der Freundschaft: Aus diesem Anlass sprachen wir mit Detlef Pourie über seine außergewöhnliche Verbindung zu Jörg Buxel alias „Brokken“, der 2021 leider viel zu früh verstorben ist.

Alles begann in der Braßkamp-Siedlung: Dort, in der Dresdner Straße 2, betrieb Jörg Buxel ab dem Jahr 2014 sein „Einkaufsuniversum“. „Das war kein Supermarkt, sondern ein eher ungewöhnlicher Tante-Emma-Laden“, erinnert sich Detlef „Didi“ Pourie, der damals in der Nachbarschaft wohnte. Und als stadtbekannter Initiator der Facebook-Gruppe „Du bist ein Waltroper, wenn…“ wollte er sich die Bude einmal genauer ansehen. „Und so kamen wir ins Gespräch. Eigentlich sind wir zwei ganz unterschiedliche Charaktere, aber vereint hat uns beide die soziale Ader“, erzählt er. Prompt stellte ihm „Brokken“ – wie er liebevoll von seinen Freunden genannt wurde – die Räumlichkeiten zur Verfügung, damit „Didi“ seine Obdachlosen-Aktion in der Adventszeit organisieren konnte. Und so entwickelte sich eine ungewöhnliche Freundschaft, die auch für die Bürger und die Stadt Waltrop zahlreiche Früchte trug.

Beim Brötchenholen wurden verrückte Ideen diskutiert

Die Waltroper Kneipennächte sind unvergesslich

Der Abschied von Jörg Buxel war unerwartet

Internationaler Tag der Freundschaft

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1963 und ein waschechter Waltroper, kam 1984 über den Lokalsport zum Medienhaus Bauer. Nach dem Studium (Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum) heuerte er 1989 in der Nachrichtenredaktion an und leitete sie später viele Jahre – nicht nur die „große Politik“, sondern immer auch unsere Region und ihre Menschen im Blick. Dass er nach der Übernahme durch Lensingmedia seit 2020 die Kreisredaktion verstärkt, erscheint da nur konsequent. Sein liebstes Hobby ist übrigens das Rudern auf dem Datteln-Hamm-Kanal.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.