Preisverleihung mit fünf Herren.
Preisverleihung im Recklinghäuser Umspannwerk: (v. l.) zdi-Landeskoordinator Klaus Trimborn, THG-Lehrer Dirk Schulz, die ausgezeichneten Schüler Jan Lehmann und Steffen Drelmann sowie VDE-Vorstand Boris Pateisky. © VDE Rhein-Ruhr
VDE-Preis für Waltroper Schüler

Drohne von zwei Waltroper Schülern ist bald über dem Rütgers-Werk im Einsatz

Steffen Drelmann und Jan Lehmann besitzen das „Tüftler-Gen“: Die 17-jährigen Gymnasiasten haben ein Flugobjekt konstruiert, mit dem sie Chemie-Lecks aufspüren wollen. Zuvor gab es dafür noch einen Preis.

Nach dem ersten Platz beim Regionalentscheid des Wettbewerbs „Jugend forscht“ haben sie jetzt auch einen Preis beim Technikwettbewerb des VDE Rhein-Ruhr abgeräumt: Die Waltroper THG-Schüler Steffen Drelmann und Jan Lehmann wurden gemeinsam mit ihrem Lehrer Dirk Schulz im Recklinghäuser Umspannwerk mit einer Prämie von 500 Euro und einer Urkunde ausgezeichnet. „Das ist schon eine tolle Sache“, lobt der 43-jährige Physik- und Mathelehrer die Leistung seiner Schützlinge.

Am 24. Juni ist der „Jungfernflug“ der Drohne geplant

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1963 und ein waschechter Waltroper, kam 1984 über den Lokalsport zum Medienhaus Bauer. Nach dem Studium (Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum) heuerte er 1989 in der Nachrichtenredaktion an und leitete sie später viele Jahre – nicht nur die „große Politik“, sondern immer auch unsere Region und ihre Menschen im Blick. Dass er nach der Übernahme durch Lensingmedia seit 2020 die Kreisredaktion verstärkt, erscheint da nur konsequent. Sein liebstes Hobby ist übrigens das Rudern auf dem Datteln-Hamm-Kanal.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.