Mädchen (10) im Waltroper Moselbachpark belästigt: Mann lässt Hose herunter

Redakteurin
Symbolfoto: Der Schriftzug „Polizei“ ist auf dem Rücken einer Uniform zu lesen.
Die Polizei sucht nach Zeugen eines Vorfalls, der sich am Sonntagmittag im Moselbachpark zugetragen hat. © Anna Lisa Oehlmann
Lesezeit

Ein zehnjähriges Mädchen ist im Moselbachpark von einem Mann belästigt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann am Sonntagmittag (7.8.) gegen 13.45 Uhr im Park unterwegs. Die junge Waltroperin war zu dem Zeitpunkt gerade auf dem Weg zum Spielplatz und begegnete dann einem Fahrradfahrer. Dessen Hose sei so heruntergezogen gewesen, dass der Penis zu sehen war, berichtet die Polizei. Außerdem soll sich der Mann „geräuspert“ haben, um auf sich aufmerksam zu machen.

Verdächtiger flieht Richtung Bahnhofstraße in Waltrop

Der Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben: etwa 45 bis 50 Jahre alt, ca. 1,80 bis 1,85m groß, bekleidet mit einer schwarzen kurzen Hose und einem roten T-Shirt. Er soll in Richtung Bahnhofstraße geflüchtet sein. Das Fahrrad des Mannes konnte nicht näher beschrieben werden.

Wer Hinweise zu dem Tatverdächtigen machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter Tel. 0800/2361-111 (kostenlose Rufnummer).

Nur einen Tag zuvor, am Samstag (6.8.), hatte sich ein ähnlicher Fall in Oer-Erkenschwick zugetragen: Dort hatte ein Mann eine 51-Jährige belästigt. Er blieb nahe der Straße Im Buschkamp mit geöffneter Hose stehen und befriedigte sich selbst. Dieser Mann wird als etwa 40 Jahre alt und ca. 1,70m bis 1,75m groß beschrieben. Er habe schulterlange blonde Haare (nach hinten gegelt, kein Zopf), auffallend hellblaue Augen, trug ein blaues T-Shirt mit rotem Rand und eine lange „Camouflage-Hose“.