Hier kracht es immer wieder

Im Knäppen: Zwei Unfälle an einem Nachmittag – Verletzte stammen aus Lünen

Gleich zwei Unfälle gab es am Montag (4. 7.) im Bereich „Im Knäppen“ an der Stadtgrenze Waltrop/Lünen. Erst vor zwei Wochen hatte es dort gekracht, im Februar 2021 gab es einen tödlichen Unfall.
Ein Auto fährt auf eine T-Kreuzung im Waltroper Osten zu.
An dieser Straßenecke (Archivbild), wo sich „Im Knäppen“ und die Brambauerstraße treffen, gab es am Montag erneut einen Unfall. © Tamina Forytta (Archiv)

Schwer verletzt ist am Montag (4. 7.) eine 62-jährige Frau aus Lünen nach einem Unfall in Waltrop ins Krankenhaus transportiert worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr etwa 150 Meter südöstlich der Straße „Im Knäppen“ auf einem Schotterweg an der Straße „Wilbringen“, der zur Reitanlage Schloss Wilbingen führt. Diesen Weg fuhr die 62-Jährige gegen 13.30 Uhr entlang und stürzte aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem E-Bike. Sie erlitt schwere Verletzungen.

Zwei Unfälle an einem Tag Im Knäppen in Waltrop

Gut zwei Stunden später rückten die Einsatzkräfte erneut in den Waltroper Osten aus: Ein Radfahrer aus Lünen (31) wurde gegen 15.40 Uhr bei einem Unfall verletzt. Wie die Polizei berichtet, stieß er an der Ecke Im Knäppen/Brambauerstraße mit einem Autofahrer zusammen. Der 18-Jährige aus Lünen war mit seinem Wagen auf dem „Knäppen“ unterwegs und bog nach Polizeiangaben auf die Brambauerstraße ab, stieß dann mit dem Radfahrer zusammen. Der stürzte und kam verletzt ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 600 Euro.

Erst am 22. Juni waren an der gleichen Einmündung ein Kleinwagen und ein Motorrad kollidiert. Ein Kradfahrer aus Dortmund wurde dabei schwer verletzt. Im Februar 2021 hatte es sogar einen Unfall mit Todesfolge an der Straße Im Knäppen gegeben: Damals kollidierte ein 32 Jahre alter Mann aus Lünen mit einem 79-jährigen E-Bike-Fahrer aus Waltrop. Der Senior starb noch an der Unfallstelle.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.