Silke Beyer (l.) und Kerstin Hojka vom "Chapter Hebewerk Waltrop" des Netzwerks BNI im Restaurant Burbaum, wo die wöchentlichen Treffen stattfinden. Mit im Bild Silke Beyers englischer Setter Felly. © Tamina Forytta
Neues Unternehmer-Netzwerk gegründet

Wenn beim Frühstück neue Aufträge reinkommen

Business Network International – so heißt ein neues Unternehmer-Netzwerk. Die Idee stammt aus den USA, aber auch in Waltrop gibt es jetzt eine Gruppe, die die Vorteile des Konzepts zu schätzen weiß.

Neue Aufträge für das eigene Unternehmen an Land ziehen bei Käsebrötchen und Frühstückskaffee: Das klingt nahezu traumhaft. Ganz so ist es nicht, aber das Prinzip des BNI (Business Network International) funktioniert so.

Nicht jeder kann Mitglied werden

Gegenseitige Empfehlungen

Das Business Network International

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in Oer-Erkenschwick, studierte in Münster (Publizistik und Kommunikationswissenschaft), sammelte Berufserfahrungen in Fulda und an den Unis in Paderborn und Wuppertal, bis die Sehnsucht nach dem Ruhrgebiet zu groß wurde. Und nun: Redakteurin für Waltrop, Datteln und Oer-Erkenschwick – mit viel Freude an Menschen, Nachrichten sowie kleinen und großartigen Geschichten.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.